News

Nachdem das Team um Mannschaftsführerin Tanja Steiner (s. Foto) mit 5 Siegen souverän den Gruppensieg in der Ruhr-Lippe-Liga eingefahren hat, steht nun am kommenden Sonntag (30.06.) um 10 Uhr das Endspiel um den Aufstieg in die Verbandsliga an. Gegner ist der TuS Bad Sassendorf. Neben Tanja werden Nadine Davidheimann, Kathrin Postler, Kathrin Pomorin, Melanie Nurbakhsch-Ihnen und Lara Kremeyer in Bad Sassendorf auflaufen. Viel Erfolg!

TanjaSteiner


 

Herren 65 1 Fotor

Nach Siegen über Eiserfeld und St. Mauritz Münster sowie einem Unentschieden gegen den Gruppenfavoriten aus Hagen führt das Team von MF Günter Adam vor dem letzten Spieltag die Tabelle der Gruppe in der Westfalenliga an.
Am 27.06. (9 Uhr; Terminänderung wegen der aktuellen Wetterlage) kommt es nun zum entscheidenden Spiel beim Haltener TC. Sollte auch hier ein Sieg gelingen, steht wohl das Aufstiegsspiel zur Regionalliga (!!!) an. Daumendrücken also für Günter, Herbert Bußmann, Manfred Scharfenberger, Jürgen Lichau, Klaus Schiemann, Wolfgang Fahlbusch und Detlef Thamm.

 

Eitan Yordanov

Das zur WTV-Tennis 10s-Serie gehörende Turnier in Dorsten wurde von unserem gerade 7 Jahre alt gewordenen Eitan Yordanov gewonnen. Nach insgesamt 5 Siegen nahm er den Siegerpokal entgegen. Anton Sokolov belegte zudem noch den 3. Platz. Leana Askeridis erreichte nach erfolgreicher Gruppenphase die Endrunde und scheiterte hier knapp.

In der U10-Konkurrenz ging Lissi Maß als Jahrgangsjüngere an den Start. Gruppenphase und Halbfinale gewann sie jeweils souverän. Im Finale unterlag sie denkbar knapp mit 11:9 im Matchtiebreak. Bei den Jungs erreichte der ebenfalls Jahrgangsjüngere Florian Vogt in der Nebenrunde Platz 2. 

Kreismeister2019

Mit (v.l.) Latizia Modelski (U18), Carolin Hülsmann (U14), Phil Dörner (U14) und Aleya Sariboga (U12) gewannen gleich 4 Jugendliche unseres Clubs den diesjährigen Kreismeistertitel beim ausrichtenden Hertener TC. Herzlichen Glückwunsch!

 

neuJuliusHausVizebezirksmeister

Nach dem 3. Platz bei den Norddeutschen Meisterschaften vor zwei Wochen erspielte sich unser Julius nun den 2. Platz bei den Westfälischen Titelkämpfen in der U12-Konkurrenz in Gütersloh. Denkbar knapp unterlag er im Endspiel mit 3:6/6:0/4:6. 

Als Jahrgangsjüngere waren auch Julius Seitz und Leticia Solakov dabei. Beide gewannen hierbei sogar zwei Runden und qualifizierten sich somit fürs Viertelfinale. Sie sammelten wertvolle Ranglistenpunkte!

FabienneMa

Ebenfalls im Norden spielten die drei Maß Schwestern Jolina, Fabienne und Lisanne, und zwar beim Nike Witthöft Cup in Hamburg, einem Turnier der J3-Kategorie. Hierbei errang Fabi nach 4 Siegen in der U12-Konkurrenz ihren 1. Turniersieg in dieser Klasse und machte damit gleichzeitig jede Menge Punkte für die Rangliste. In der U10-Klasse belegte Lissi als jüngste Teilnehmerin nach zwei Siegen und zwei knappen Niederlagen einen hervorragenden 3. Platz. Jolina startete bei den U14ern und gewann hier die Nebenrunde. 

 

NorddeutscheMeisterschaften

Mit gleich 3 Teilnehmern war der TC GW Bochum bei den am letzten Wochenende in Norderstedt stattfindenden Norddeutschen Meisterschaften vertreten. Hierbei erspielte sich Julius Haus in der U12 Doppelkonkurrenz den Meistertitel und sicherte sich im Einzel den 3. Platz. Julius Seitz gelang in der ersten Runde der U11-Konkurrenz mit dem 7:5/6:4 Sieg über die Nr. 1 der Setzliste eine kleine Sensation. Danach musste er sich allerdings dem späteren Sieger geschlagen geben. Dieses Schicksal ereilte auch Leticia Solakov. Sie unterlag nach ihrem Sieg in der Auftaktrunde der späteren Siegerin, war aber die einzige, die der Norddeutschen Meisterin 2019 Gegenwehr leistete.

 

Der TC Grün-Weiß Bochum gratuliert seinem 1. Vorsitzenden Dieter Wallstein zum 30-jährigen Firmenjubiläum!

Wallstein 30 Jahre     Wallstein Jubilum Fotor

Unser Vorstandsmitglied Detlef Thamm (links) und unser Geschäftsführer Manfred Scharfenberger (rechts)  gratulieren Dieter Wallstein im Namen des Vereins:

Erfolgreiche Entwicklungen im Zeichen immer neuer Impulse erfordern nicht nur Mut zur Veränderung, sondern auch den eisernen Willen, diesen Herausforderungen mit Stärke und Tatkraft entgegenzutreten. All das verkörpert unser 1. Vorsitzender mit seinen Söhnen Dirk und Malte in der Unternehmensgruppe Wallstein Ingenieur GmbH.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

https://www.wallstein.de/