Home

Nico

Mamma mia, was für eine Begegnung! Nico Erdmann trifft Gianluigi Buffon, Welttorwartlegende aus Italien, in seinem Sommerurlaub in Österreich.

 

 

Seit gestern kann sich Ralf Naumann (Foto l.) Bezirksmeister 2021 nennen. Als Nr. 1 der Setzliste sicherte er sich den diesjährigen Titel der Herren 75 Konkurrenz. Bernd Moesicke gewann hier die Nebenrunde. Vize-Bezirksmeister in Altersklasse Herren 70 wurde Günter Adam (Foto m.). Hier gewann Siegfried Staudinger ebenfalls die Nebenrunde. In der offenen Herrenklasse erreichte unser Topspieler Yannick Staupe (Foto r.) nach drei klaren Siegen das Halbfinale. Hier brachte er die DTB Nr. 77 an den Rand einer Niederlage, musste aber nach gewonnenem 1. Satz (6:3) im Matchtiebreak gratulieren und belegte schließlich den 3. Platz.

 

 ralf    guenter    yannick

 

 

Tom Nückel (Jg. 2010, Foto l.) gewinnt Sparkassen Vest Recklinghausen Cup in Waltrop.
Mats Löchter (Jg. 2013, Foto Mitte r.) gewinnt U8-Konkurrenz in Gladbeck, Leo Pozo y Tamayo (Jg. 2011, Foto Mitte l.) siegt bei den U10ern. Pia Langner (Jg. 2001, Foto r.) 3. Platz bei den Mädchen U10.

                                      Tom Nckel                    LeoMats                     Pia1

 

 

 

Wieder einmal sorgen mit Leo Pozo y Tamayo, Pia Langner, Leana Askeridis, Elly Nurbakhsch und Mats Löchter unsere jüngsten Spieler für Furore. Beim sogenannten Orange-Cup (Jg. 2012) in Bönen erreichte Leana den 2. Platz, wobei sie im Endspiel erst im Matchtiebreak unterlag. Elly wurde hier 3. Siegerin. Genau wie Mats bei den Jungen. Beim Green-Cup (2011) im Leistungszentrum in Kamen wurde Leo ebenfalls 3. und Pia gewann die Nebenrunde. Für den Nachwuchs vom Nachwuchs ist bei uns also bestens gesorgt.

                            Leana Mats Elly                           Leo                        Pia             
                                       Leana, Mats, Elly                                                                    Leo                                                         Pia

 

Durch einen glatten 5:1 Heimsieg gegen die TG Friederika erspielte sich das Team von MF Walter Scharnberg die Spitzenposition in der Bezirksliga.

 

 

Herren 65/1 mit Heimsieg gegen TC Rhynern

Durch die Einzelerfolge von Rainer Verres, Günter Adam und Jürgen Lichau und den Doppelerfolg von Detlef Thamm und Bernhard Nöcker erlangte unsere Westfalenligatruppe im 2. Spiel ihren ersten Sieg.

 

 

Fast 100 Spielerinnen und Spieler waren an diesem Wochenende für uns im Einsatz.

Do., 24.06.
H70 mit 2. Sieg im 2. Spiel

Fr., 25.06.
M15/1 im Lokalderby 6:0 Sieg in Rechen
M15/2 Unentschieden bei Hansa Dortmund
W12/1 Heimsieg 4:2 gegen GW Herne

Sa., 26.06.
M18/1 Auswärtsniederlage in Ickern
M18/2 Klarer 6:0 Sieg gegen Hohenstein
M18/3 Niederlage in Wattenscheid
W18/1 gegen Frohlinde 2:4
W18/2 Auswärtssieg in Hombruch mit 6:0
H40 mit 1. Sieg bei TF Herten
W55 Heimsieg gegen Hamm mit 5:1
M55 gegen Aufsteiger RTG 1:8

So., 27.06.
H1 klares 8:1 gegen TC Parkhaus
H2 5:4 Sieg nach 2:4 bei FdG
H3 4:5 bei Hohenhorst
H4 chancenlos gegen den Aufsteiger
D1 Sieg mit 7:2 gegen Oelde
D30/2 Debütsieg mit 5:1 in Harpen
D50 5:4 Heimsieg gegen Hombruch

 

Tatsächlich haben wir es leider nicht geschafft, das beliebte Grand Slam Turnier nach Hordel zu verlegen. Dennoch holen wir uns zumindest ein wenig Australian Open-Gefühl auf unsere Anlage, genauer gesagt in unsere Halle: sie bekommt einen neuen Bodenbelag.

Der neue Hallenboden ist ein flächenelastischer Holzboden, auf dem als Oberfläche der Belag "GreenSet" aufgebracht wird. Diesen Belag kennt man unter anderem vom weltbekannten Turnier in Down Under. Die Bauarbeiten beginnen am 9. August 2021 und werden pünktlich zum Beginn der Wintersaison am 6. September 2021 abgeschlossen sein.

Beispiel Hallenboden
Referenzhalle der Firma All Court Systems

Schon lange soll der alte Teppichboden in unserer Tennishalle ersetzt werden. Durch das NRW-Förderprogramm "Moderne Sportstätte 2022" ist dies nun möglich. Der Club wird 64.000 Euro Fördergeld erhalten. Da dies noch nicht ausreicht, wurde von unserem Sportwart und Trainer Dieter Davidsen eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die ihresgleichen sucht. Bisher konnten 28.869 Euro an Spenden eingesammelt werden. Ein großer Dank geht an alle, die bisher gespendet haben.

Bis zum Beginn der Sommerferien kann noch gespendet werden. Daher der Aufruf an alle, die sich noch beteiligen möchten: Jetzt ran an die Spende!

Die IBAN ist DE34 4305 0001 0016 7734 00 bei der Sparkasse Bochum,
Verwendungszweck "Spende Hallenbodensanierung".


 

GWBO-Newsletter

Anmelden und immer top-aktuell am Ball sein!
captcha 
Sie können sich jederzeit mit einem Klick vom Newsletter abmelden.

Werbung und Sponsoren

bt Treuhand logo 160

 

wallstein logo 160

 

logo grafreisen

             

 

  Kolbergneu

 

kuehnuco logo60

Bärenstark Shop
Dein nachhaltiger Onlineshop!

  

Sparkasse Bochum