Graf's-Reisen-Cup 2022

Hervorragender Tennissport beim Graf's-Reisen-Cup 2022

Bus und Teilnehmer

Bereits zum 26. Mal richtete der TC Grün-Weiß Bochum auf der heimischen Clubanlage Im Zugfeld sein Senioren-Tennisturnier „Graf`s-Reisen-Cup“ aus, der im Rahmen der Ruhr-Lippe Senior-Trophy an insgesamt acht Tagen durchgeführt wurde. Gespielt wurde bei den Damen in den Altersklassen 40+, 50+, 60+ und bei den Herren 40+, 50+, 55+, 60+, 65+, 70+ und 75+. Die Spielstärke der Spielerinnen und Spieler kann man daran ersehen, dass ein großer Teil in der Regional-, Westfalen- und Verbandsliga eingesetzt wird und zehn Damen und Herren in der deutschen Rangliste stehen. Die Endspiele setzten bei besten äußeren Bedingungen einen würdigen Schlusspunkt.


Die Ergebnisse:

HR Damen 40A Copy
Damen 40: In einer Gruppe mit fünf Spielerinnen erspielte sich Melanie Suchardt (TC Kamen-Methler), Regionalliga Damen 30 und 28. der deutschen Rangliste, überlegen den ersten Platz. Sie gewann ihre vier Spiele mit 8:0 Sätzen.


HR Damen 50 Copy
Damen 50: Die Favoritin in dieser Gruppe, Monika Harnischmacher-Blatter (TC Lössel-Roden), konnte wegen einer Verletzung zu ihrem zweiten Match nicht mehr antreten. Dadurch war der Weg zum Titel für die 127. der deutschen Rangliste, Jeanette Pflüger (TC Blau-Weiß Harpen), frei. Pflüger siegte gegen Anja Speer (TC Freigrafendamm), Nikola Gossling (TV Recklinghausen-Süd) und Andrea Matzner (TG 49 Bochum) jeweils mit 2:0.


HR Damen 60 Copy
Damen 60: Für das Endspiel qualifizierten sich die beiden Favoritinnen Cordula Szcescny (TC Kamen-Methler) und Monika Wuthold (Suderwicher TC). Die 111. der deutschen Rangliste, Cordula Szcecsny, errang einen nie gefährdeten Sieg mit 6:0, 6:1 gegen die 64. der deutschen Rangliste, Monika Wuthold.



HR Herren 40 Copy
Herren 40: Im Endspiel trat Lars Frieg (TC Waldhof Bottrop) gegen Christian Klomfass (TG 49 Bochum) an. Die beiden lieferten sich einen spannenden Kampf, der erst im Match-Tiebreak entschieden wurde. Den ersten Satz gewann Frieg mit 6:4, Christian Klomfass gab aber nicht auf und entschied den zweiten Satz klar mit 6:1 für sich.Im Match-Tiebreak war Lars Frieg dann der etwas glücklichere unter zwei gleichwertigen Finalisten und gewann mit 10:8.


HR Herren 50 Copy
Herren 50: Der TC Freigrafendamm stellte beide Endspielteilnehmer. Im vereinsinternen Aufeinandertreffen war Gregor Schnittker der Sieger, da Oliver Osburg beim Ergebnis von 2:1 im ersten Satz für Schnittker wegen einer Verletzung aufgeben musste.


Siegerehrung Herren 55 Copy
Herren 55: Kampflos Sieger wurde Stefan Braun (TC RW Bochum-Werne). Der zweite Finalist, Andreas Karls (Recklinghäuser TG) konnte wegen einer Verletzung nicht antreten. Eine Riesenüberraschung schaffte Braun im Halbfinale. Gegen den haushohen Favoriten und mehrfachen Graf`s-Reisen-Cup-Gewinner Guido Silberbach (TC Grävingholz), 125. der deutschen Rangliste, entwickelte sich eine fesselnde Partie mit packenden Ballwechseln. Nach zwei engen Sätzen musste der Tiebreak die Entscheidung bringen. Die Zuschauer sahen einen spannenden Krimi, den Braun mit 20:18 für sich entscheiden konnte. Sieger Nebenrunde: Achim Schröder (TC RW Bochum-Werne)


HR Herren 60 Copy
Herren 60: Der an Nummer eins gesetzte Frank Elting (TC GW Herne), Regionalligaspieler und 39. der deutschen Rangliste, dominierte deutlich die Herren 60. Im Endspiel musste Karsten Köller (Oldenburger TB), Sieger Graf`s-Reisen-Cup 2021, beim Stand von 6:0, 3:0 für Elting aufgeben. Sieger Nebenrunde: Thomas Schliwka (Hörder TC)


HR Herren 65 Copy
Herren 65: In der Konkurrenz Herren 65 lief für die Favoriten alles nach Plan. Top Favorit Rolf Makowski (TC Marl 33), Bezirksmeister und 81. der deutschen Rangliste, konnte sich souverän bis ins Finale vorspielen. Sein Gegner Alexander Stang (ETB SW Essen) schaffte es nicht, das Spiel spannend zu gestalten. Am Ende konnte Makowski durch seinen 6:3 6:3 Erfolg den Graf`s-Reisen-Cup gewinnen. Sieger Nebenrunde: Arno Bowi (ETB SW Essen)


HR Herren 70 Copy

Herren 70: Auch in dieser Altersklasse setzten sich die Favoriten durch. Der an Nummer 1 gesetzte Karl-Heinz Haude (TC RW Hattingen), 180. der deutschen Rangliste, setzte sich gegen den an Nummer 2 gesetzten Reinhard Wilhelmer (TC St. Mauritz) klar mit 6:0, 6:3 durch. Reinhard Wilhelmer hatte sich in einem packenden Halbfinale gegen Rolf-Dieter Busse (BSG GWH Hattingen) mit 6:3, 1:6, 10:7 ins Finale gekämpft. Sieger Nebenrunde: Thuc Nguyen Huu (TC Südpark Bochum)


HR Herren 75 Copy
Herren 75: Den Titel nahm der Bezirksmeister und an Nummer 1 gesetzte Gerd Krümmel (TC Emschertal) mit nach Hause. In einem umkämpften Finale bezwang er Ulrich Noetzlin (TC RW Bochum-Stiepel) mit 6:3, 7:6.
Sieger Nebenrunde: Karl-Heinz Lins (TC Grün-Weiss Bochum)

 

Der Graf's-Reisen-Cup zeichnete sich wieder durch gutes, teilweise hochklassiges Spielniveau und packende Ballwechsel aus. Positive Rückmeldungen erhielt die Turnierleitung von vielen Teilnehmenden für die gute Organisation und die persönliche und familiäre Atmosphäre. Der Vorsitzende des TC Grün-Weiß Bochum, Dieter Wallstein, dankte den Spieler*innen, Zuschauer*innen, der Turnierleitung und dem Sponsor "Graf's Reisen", der durch Geschäftsführer Michael Thüring und Ulrike Ommert vertreten war.

 

GWBO-Newsletter

Anmelden und immer top-aktuell am Ball sein!
captcha 
Sie können sich jederzeit mit einem Klick vom Newsletter abmelden.

Werbung und Sponsoren

bt Bonamic logo 160

bt Treuhand logo 160

 

wallstein logo 160

 

logo grafreisen

             

 

  Kolbergneu

 

kuehnuco logo60

Bärenstark Shop
Dein nachhaltiger Onlineshop!

  

Sparkasse Bochum

Sparkasse Bochum