GW Blog Jugend

BlogJunge

   die Tennis News unserer Jugendlichen immer aktuell hier im GW Blog.

Eure Ansprechpartner sind der sportliche Leiter Dieter Davidsen oder die Jugendsprecher  Philipp Dworak und Yannick Staupe.

 

5Sterne

 Nikolausturnier

 News 2018 !!

Tennis-Jugend-Stadtmeisterschaft

TC Grün-Weiß Bochum das Maß aller Dinge

Die Jugend-Tennis-Stadtmeisterschaften beim TC Südpark Bochum, Stiepeler Str. 69c, wurden erfolgreich abgeschlossen. Der Turnierausschuss mit Dr. Karl-Heinz Töpperwein, Detlef Wortmann und Stefan Schneider brachte die Finalspiele bei herrlichem Sommerwetter erfolgreich über die Bühne. Nach elf spannenden Turniertagen wurden von der Altersklassen U8 bis U18 alle Titelträger ermittelt. Erfolgreichster Verein war einmal mehr der TC Grün-Weiß Bochum, der seit 2014 die Jugend-Tennis-Stadtmeisterschaften dominiert. In diesem Jahr sicherte sich der Grün-Weiße Nachwuchs bei insgesamt elf ausgetragenen Jugendkonkurrenzen neunmal den Titel und siebenmal den zweiten Platz.

Finalspiele der Jungen

Bei den Junioren U8 setzte sich Tom Nückel (TC Grün-Weiß Bochum)gegen Simon Böhle (TC Rot-Weiß Stiepel) mit 17:15, 15:1 durch und verteidigte damit seinen Titel vom Vorjahr. Beide hatten sich in ihren Gruppenspielen ohne Satzverlust durchgesetzt.

Mark Yordanov (TC GW Bochum) gewann das Finale bei der U10 gegen Max Zimmermann (TC Rechen) mit 6:2, 6:2. Auf dem Weg dahin bezwang Yordanov im Halbfinale ReijnRisken (THC im VfL Bochum) 6:2, 6:3.

Einen nie gefährdeten Sieg sahen die Tennisfans bei den Junioren U12. Der an Position eins gesetzte Mats Nückel vom TC Grün-Weiß Bochum wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte gegen Hugo Kokot (THC im VfL Bochum) mit 6:2 und 6:3.

Zu einem vereinsinternem Finale kam es bei den Junioren U14. Der an Position zwei gesetzte Alan Lakota lieferte sich mit dem an Position eins gesetzten Phil Dörner ein tolles Match, das Lakota mit 7:5, 6:2 für sich entscheiden konnte.

Für das Endspiel der Junioren U16 qualifizierten sich die ungesetzten Florian Brosch (TC Parkhaus Wanne-Eickel) und Lasse Mergens (TC RW Werne). Stadtmeister wurde Florian Brosch nach zwei gewonnen Sätzen mit 6:3, 6:4.

In der U18 Konkurrenz der Jungen standen sich ebenfalls in Person von Phillip Dworak und Yannick Staupe zwei Grün-Weiße im Finale gegenüber und lieferten den zahlreichen Zuschauern, bis zur verletzungsbedingten Aufgabe von Staupe, einen Tennis-Krimi. Im ersten Satz behielt Dworak mit 7:6 die Oberhand, Staupe musste dann im zweiten Satz bei seiner 2:1 Führung aufgeben. Phillip Dworak konnte sich damit seit 2014 zum fünften Mal den Stadtmeistertitel sichern.

Finalspiele der Mädchen

Einmalig war an diesem Tag auf jeden Fall auch, dass die drei Maß-Schwestern vom TC Grün-Weiß Bochum jeweils einen Stadtmeistertitel gewannen.

Einen weiteren Sieg für den TC Grün-Weiß Bochum erkämpfte sich Lisanne Maß in der Konkurrenz U10. Gegen ihre Mannschaftskameradin und letztjährige Stadtmeisterin bei den Juniorinnen U8, Anastasia Häusler, setzte sie sich mit 6:3, 6:3 durch.

Fabienne Maß vom TC Grün-Weiß Bochum ließ bei den Juniorinnen U12 nichts anbrennen. Im entscheidenden Gruppenspiel ließ sie Lorena Miezal (SV Langendreer 04) beim 6:2, 6:2 wenig Chancen.

Der Titel bei den Juniorinnen U16 ging an die dritte Maß-Schwester, Jolina Maß, die alle Gruppenspiele gewann und damit vor Latizia Modelski (TC Grün-Weiß Bochum) den ersten Platz belegte.

Bei den Juniorinnen U14 kam es zum von der Setzliste vorhergesagten Finale zwischen den beiden Spielerinnen vom TC Grün-Weiß Bochum, der Titelverteidigerin Carolin Hülsmann und Ksenia Sokolova. Beide erreichten das Endspiel ohne Satzverlust, in dem Hülsmann bereits 6:4 und 3:0 führte, als Sokolova aufgeben musste.

Megan Latifaj von der TG 49 Bochum holte sich den Titel bei den Juniorinnen U8 vor Leana Askeridis vom TC Grün-Weiß Bochum.

Jugenstadtmeister2018

Auf eine sehr erfolgreiche Sommersaison kann unsere U10 Mannschaft  zurückblicken. Die Medenspiele in der Kreisliga gegen TC GW Frohlinde, TC Bommern, TC Rechen Bochum, TC BW Castrop und TC HW Gladbeck gewann das Team souverän. Nach den fünf Spielen war die Bilanz mit 10:0 Punkten, 40:0 Matches und 60:0 Sätzen makellos.

Im Finale der Kreismeisterschaft traf unser Team auf den THC im VfL Bochum, die in der zweiten Kreisliga-Gruppe den ersten Platz belegten. Mit einem überzeugenden 7:1 konnte unsere gemischte U10 Mannschaft  den Kreismeistertitel in Hordel behalten. Lisanne Maß, Anastasia Häusler, Tom Nückel siegten in den Einzeln jeweils klar in zwei Sätzen, während Maximillian Balliet in zwei Sätzen unterlegen war. Im Match-Tiebreak mit 10:3 setzte sich das Doppel Maß/Häusler durch und Balliet/Nückel beendeten das Finale mit einem Zweitsatzsieg.

U101Slider

                 von links: Tom Nückel, Maximillian Balliet, Anastasia Häusler, Lisanne Maß.

      

Diese Teams starten in die Sommersaison !

WTV Ligen 2018
Junioren U18 1 (4er) Davidsen Dieter (0171 7490372)   Junioren U18 Westfalenliga Gr. 076
Ruhr-Lippe 2018
Junioren U18 2 (4er) Davidsen Marie-Claire (0171 6860450)   Junioren U18 Kreisliga Gr. 248 RU
Junioren U15 1 (4er) Davidsen Dieter (0171 7490372)   Junioren U15 Ruhr-Lippe-Liga Gr. 254
Junioren U15 2 (4er) Kutscher Kerstin (0171 6292048)   Junioren U15 Kreisliga Gr. 262 RU
Junioren U15 3 (4er) Kutscher Katalina (02327 88836)   Junioren U15 Kreisklasse Gr. 272 RU
Junioren U12 1 (4er) Davidsen Dieter (0171 7490372)   Junioren U12 Ruhr-Lippe-Liga Gr. 278
Junioren U12 2 (4er) Davidsen Marie-Claire (0171 6860450)   Junioren U12 Kreisliga Gr. 284 RU
Juniorinnen U18 1 (4er) Davidsen Dieter (0171 7490372)   Juniorinnen U18 Kreisliga Gr. 204 RU
Juniorinnen U15 1 (4er) Davidsen Dieter (0171 7490372)   Juniorinnen U15 Ruhr-Lippe-Liga Gr. 210
Juniorinnen U12 1 (4er) Davidsen Dieter (0171 7490372)   Juniorinnen U12 Ruhr-Lippe-Liga Gr. 226
Gemischt U10 Midcourt 1 (4er) Davidsen Dieter (0171 7490372)   Gemischt U10 Kreisliga Gr. 298 RU
Gemischt U10 Midcourt 2 (4er) Kutscher Kerstin (0171 6292048)   Gemischt U10 Kreisklasse Gr. 303 RU
Gemischt U10 Midcourt 3 (4er) Kutscher Katalina (02327 88836)   Gemischt U10 Kreisklasse Gr. 304 RU
Gemischt U10 Midcourt 4 (4er) Davidsen Marie-Claire (0171 6860450)   Gemischt U10 Kreisklasse Gr. 303 RU
Gemischt U8 Kleinfeld 1 (4er) Davidsen Dieter (0171 7490372)   Gemischt U8 Kreisliga Gr. 310 RU

Lisanne Ma

Lisanne Maß holte nach drei gewonnen Matches im Midcourt den Sieg beim Bambini Circuit in Kempen. Hierbei musste sie im Auftaktmatch nach Satzrückstand noch im Matchtiebreak (7:1) sehr kämpfen. Die darauffolgenden zwei Matches gingen glatt in zwei Sätzen an Lisanne. Der TC Grün Weiss Bochum sagt: Herzlichen Glückwunsch !!!

Lisanne Maß und Anastasia Häusler holen 1. und 2. Platz beim WTV-Einladungsturnier in Waltrop….

a2ffa0a3 cd90 4c57 8357 ce00ed77ddc8 

l. Lisanne Maß, r. Anastasia Häusler

Am letzten Wochenende fand in Waltrop der WTV Orange Cup statt. Zu diesem Turnier werden von den jeweiligen Stützpunkttrainern des Verbandes die besten Kinder eines jeden Bezirks nominiert und eingeladen. Veranstalter und Ausrichter dieses Spitzenturniers des Jahrgangs 2009 ist der WTV. Unsere beiden Grün-Weiß Starter Lisanne Maß und Ansastasia Häusler spielten sich in einem 32-Feld nach jeweils 4 Siegen bis ins Finale, das Lissi schließlich mit 6:4/6:2 gewann. Besonders erwähnenswert ist hierbei auch noch, dass Lissi mit Geburtsjahr 2010 die jüngste Teilnehmerin war. Ein schöner Erfolg der beiden Spielerinnen unserer U10/1 Mannschaft. 

 Hi Hi   Die Jugendjahreshauptversammlung fand am 24. Februar 2018 statt, hier als Anlage dass Protokoll.

                   pdf  Protokoll der Jugendversammlung 2018

 


 Saison  2017

 Rekordteilnehmerzahl beim Nikolausturnier, 71 Kinder und Jugendliche am Start!

Nikolaus20181

Am Sonntag, 03.12., fand unter der Leitung von Jugendwartin Kerstin Kutscher, Stefan Steiner, Marie-Claire Davidsen, Katalina Kutscher, Dieter Davidsen und Marat Kuzmitski das diesjährige Nikolausturnier unserer Jugendabteilung statt. Nach der Eröffnung durch Geschäftsführer Andreas Schier ging es in der von Kerstin wieder einmal stimmungsvoll geschmückten Halle ans Turniergeschehen. Auf den 8 hergerichteten Spielfeldern tummelten sich über 3,5 Stunden in 4 Gruppen 4 Teams mit jeweils 4 Spielern. Hierbei trat in der Gruppe zunächst jeder gegen jeden an. Die beiden Gruppenersten kamen schließlich in die Endrunde. Als Sieger ging daraus das Team von Vincent Idel mit Alan Lakota, Lilly Schürholz und Marcel Nowicki hervor. Sie besiegten im Finale das Team von Simon Haus mit Fabiene Maß, Maxima Jöhren und Lina Dörner. Im Spiel um Platz 3 siegte die Mannschaft von Paul Ihnen mit Mats Nückel, Lennert Grollmann und Jana Sanecki gegen Yannick Staupe mit Caro Hülsmann, Alexander Linnkamp und Alicia Schlüter.

Parallel wurde, diesmal von Marat, für die Jüngsten auch wieder eine Miniolympiade organisiert. In 6 verschiedenen Spielformen wurden hier von den 7 Bambinis die Platzierungen ermittelt. Den 1. Platz errang dabei Leana Askeridis vor Leo Sudhoff und Anton Sokolov. 

Im Anschluss an die Siegerehrung mit der Verteilung der Pokale, Urkunden, Medaillen und den Nikolaustüten ging es schließlich noch zum gemeinsamen Abendessen, zu dem der Vorstand alle Kinder und Jugendlichen eingeladen hatte.

„Wieder einmal war das Nikolausturnier für die Jugendabteilung ein schöner Abschluss der vorangegangenen Saison. Eindrucksvoll wurde, nicht nur wegen der hohen Teilnehmerzahl, ein Gefühl von Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit geschaffen. Ein besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang allen beteiligten Kindern und Jugendlichen, insbesondere den älteren für ihr jederzeit vorbildliches Auftreten gegenüber den jüngeren bzw. gegenüber den Neumitgliedern. Danke also speziell an Philipp Dworak, Yannick Staupe, Pierre Nienhaus, Paul Ihnen, Paul Delseith, Malte Jüngling, Luca Steienr, Ricarda Steiner, Vincent Idel und Lili Leidreiter.“ (Kerstin Kutscher, Jugendwartin)

Nikolaus201872

Nikolaus20184

Nikolaus20183

 Ball lustig

WTVSieger2017

Mehr als 130 Spiele in zehn Altersklassen gab es bei den Jugend-Stadtmeisterschaften im Tennis zu sehen, die vom SV Langendreer 04 bestens ausgerichtet wurden.Alle Partien verliefen fair, etliche überaus spannend.

Die Sieger und Platzierten:

Altersklasse männlich (M) U8: 1. Tom Nückel (TC Grün Weiß Bochum), 2. Lukas Ritschel(TC Grün Weiß Bochum), 3. Finley Wolf(TC Grün Weiß Bochum)

Weiblich (W) U8: 1. Anastasia Häusler(TC Grün Weiß Bochum), 2. Jana Sanecki(TC Grün Weiß Bochum), 3. Leonie Behrendt(TC Blau Weiß Harpen)

M U10: 1. Julius Seitz(TC Grün Weiß Bochum), 2. Damian Alamouti (THC im VfL Bochum), 3. Leander Askeridis(TC Blau Weiß Harpen)

M U12: 1. Julius Haus (TC Grün Weiß Bochum), 2. Leonardo Pohl(TC Grün Weiß Bochum), 3. Phil Dörner (TC Grün Weiß)

W U12: 1. Ksenia Sokolova (TC Grün Weiß), 2. Fabienne Maß(TC Grün Weiß), 3. Maya Sophie Klinkenberg(TC Rot Weiß Stiepel)

M U14: 1. Florian Brosch(TC Rot Weiß Werne), 2. Max Faghera(THC im VfL Bochum), 3. Jan Maximilian Fritze(TC Südpark Bochum)

W U14: 1. Carolin Hülsmann(TC Grün Weiß Bochum), 2. Jolina Maß(TC Grün Weiß Bochum), 3. Matilda Kühme(TC Rechen)

M U16: 1. Yusuf Akbas(TC Parkhaus Wanne Eickel), 2. David Ubrig(THC im VfL Bochum), 3. Björn Pillath(TC Rot Weiß Stiepel)

M U18: 1. Philip Dworak (TC Grün Weiß Bochum), 2. Nils Erfkamp(TC Bommern), 3. Paul Sander(SV Langendreer 04)

W U18: 1. Liliana Leidreiter (TC Grün Weiß Bochum), 2. Emely Hasenbein(TC Rechen Bochum), 3. Pascaline Javis (TG Friederika Bochum) Foto: olaf Ziegler

Am vergangenen Wochenende gelang unseren U10ern bei der westfälischen Endrunde der große Wurf. Nach dem Gewinn der Kreis- und Bezirksmeisterschaft holten sie durch Siege gegen den Favoriten RW Hagen, 5:3, Münster, 8:0, und Paderborn, 8:0, schließlich auch noch die Westfalenmeisterschaft nach Bochum. In der Besetzung Julius Haus, Ksenia Sokolova, Leticia Solakov und Julius Seitz und unter der Leitung von Mannschaftsführerin Katja Haus mussten die 4 in allen 3 Spielen jeweils Einzel und Doppel bestreiten, da Matwej Kuzmitski und Mark Yordanov kurzfristig krankheitsbedingt ausfielen. Jugendwartin Kerstin Kutscher: „Es ist schon begeisternd, welch hohe Qualität in diesen jungen Jahren bereits geboten wird. Daneben muss aber unbedingt noch erwähnt werden, wie toll sich die Kinder unseres Vereins auch als Mannschaft verkauft haben. Das war in Verbindung mit den Eltern eine schöne Grün-Weiße Einheit“.

U10Wetsfalenmeisterschaft2017

Neben den U10ern hatte sich auch unsere U12 Mannschaft unten als Bezirksmeister ihrer Altersklasse für das Finale der 4 besten Mannschaften Westfalens in Dorsten qualifiziert. Die Auslosung ergab, dass im Halbfinale gegen den TC Paderborn gespielt wurde. Obwohl sie nach den Einzeln durch Siege von Leo Pohl, Alan Lakota und Phil Dörner mit 3:1 führten, verloren sie im Anschluss beide Doppel und somit insgesamt mit 3:5. Damit ging es einen Tag später gegen Dorsten „nur“ um den 3./4. Platz. Hier siegte lediglich Mauritz Seitz im Einzel und man musste sich trotz spannender Spiele mit 1:7 geschlagen geben. 

 U12Westfalenmeister2017

v. l.   Phil, Leo, Mauritz, Alan

2017 09 10 U8 Endrunde Aufmacher a

Am Wochenende des 9. und 10. September fanden bei uns auf der Anlage  die Bezirksendrunde der U8 Kids statt. Dabei konnten sich der Gastgeber, der TC Buer Schwarz-Weiß-Grün, der TC Eintracht Dortmund und der Ahlener TC 75 qualifizieren. An den beiden Tagen trafen die vier Teams in drei Spielen jeweils gegeneinander an, leider konnten unsere Kiddis nach grossem Kampf nur den dritten Platz belegen. Der TC Grün-Weiß Bochum schuf eine sehr angenehme Turnieratmosphäre. Die Gastronomie bot vieles an Speisen und Getränken an. Ein Mittagessen für die kleinen Akteure spendierte der Förderkreis Samstag und Sonntag.

Yannick Staupe im Halbfinale knapp gescheitert…..

Yannick Staupe

Bei den diesjährigen Westfälischen Nachwuchsmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Lünen sorgte unser Yannick mächtig für Furore. Nach einem souveränen 6:1/6:1 in der 1. Runde gegen Till Voßeberg, (LK4),  vom TV Warendorf musste er im Viertelfinale gegen die Nr. 3 der Setzliste, Julius Hillmann, (LK1), vom TSC Münster ran. Auch hier war Yannick der klar bessere Spieler und qualifizierte sich mit 6:1/6:2 für die Runde der letzten Vier. Hier wartete mit Sean-Lennart Lange, TV Feldmark Dorsten, ein weiterer LK1 Spieler und, als Nr.339 in Deutschland, die Nr. 1 der Setzliste. „Dass Yannick hier nach 2,5 Std. mit 7:6/2:6/4:6 gratulieren musste, war zwar schade, aber doch eher zweitrangig. Begeisternd war viel mehr sein gesamter Auftritt an diesem Wochenende. Seine Fortschritte auf dem Platz verbunden mit der tollen Entwicklung seiner Persönlichkeit sind wirklich herausragend“. 

Schon jetzt hat er sich damit in diesem Jahr von LK 7 auf LK 2 verbessert, Tendenz steigend…..

Kreism

2 Titel und ein 3. Platz bei den diesjährigen Jugend-Kreismeisterschaften…

Phil Dörner li. bei den Junioren U12 und Caro Hülsmann bei den Juniorinnen U14 heißen die neuen Kreismeister, die in der letzen Woche beim Hertener TC ermittelt wurden. Ebenfalls erfreulich der 3. Platz von Lili Leidreiter in der Juniorinnen U18 Konkurenz. 

Green Cup

TC GW Bochum stellt beide Sieger beim WTV-Green-Cup.

Die inoffiziellen Bezirksmeisterschaften der Altersklasse U10 (Jg. 2007), sowohl weiblich als auch männlich, waren fest in der Hand unserer beiden Youngster Julius Haus bzw. Ksenia Sokolova. Nach einem Freilos in der ersten Runde spazierte Julius mit 3 anschließenden Siegen durchs Feld und schließlich zum Turniersieg. Ähnlich souverän erledigte Ksenia ihre ersten Aufgaben, bevor sie sich gegen Eva Bennemann (TSC Hansa Dortmund) mit 7:5/5:7/10:7 ebenfalls den Titel sicherte.

 ErfogBezirk

Freundschaftsspiel U8 gegen TuS Erkenschwick

Der TC GW Bochum und der TuS Erkenschwick haben auf Initiative von Dieter Davidsen und dem TuS-Jugendwart „Jo-Jo“ Jendreiko so etwas wie eine Vereinspartnerschaft ins Leben gerufen. Hierbei stehen vor allem Freundschaftsspiele für die Jugend beider Vereine im Vordergrund. Heute fand im Rahmen dieser Vereins-Freundschaft bereits das 3. Spiel in diesem Jahr statt. Nachdem unsere Juniorinnen U18 und unsere Junioren U12/3 im Februar bzw. im März in Erkenschwick zu Gast waren, standen sich nun die Jüngsten der beiden Vereine auf unserer Anlage gegenüber. Jeweils 6 Kinder der Jahrgänge 2009 und jünger traten in 6 Einzeln und 3 Doppeln gegeneinander an. Für unseren Club waren Anastasia Häusler, Tom Nückel, Marcel Nowicki, Nikola Sevic, Jana Sanecki und Alicia Schlüter am Start. Nachdem die Kinder dann im Anschluss an das Tennisspielen noch einmal die 4 Staffelwettkämpfe geübt haben, ging es zum gemeinsamen Mittagessen zu Margot und Rolf in die Clubgastronomie. Spätestens ab hier war der Bochumer Gesamtsieg aber nicht mehr das Hauptthema der Kinder. Alle Beteiligten freuten sich vielmehr über den ereignisreichen, gelungenen Vormittag und auf eine baldige Wiederholung in Erkenschwick.

U8 

weiterer Erfolg unserer Jugend

Ksenia

Ksenia Sokolova hat mal wieder ein Turnier gewonnen. Beim Düsseldorfer Skyline-Cup 
gab sie in der Altersklasse U10 als ungesetzte Spielerin in 4 Runden keinen
Satz ab und schlug im Endspiel die Nr. 1 der Setzliste Tara Fischer vom Kappelner TC mit 6:3/6:4.

Wir gratulieren..

Leti

Ksenia Sokolova

Am letzten Wochenende gelang unserer Nachwuchsspielerin Ksenia Sokolova, Jg. 2007, beim 9. Essener Jugendturnier im Tenniszentrum des Tennisverband Niederrhein (TVN) der Turniersieg in der Konkurrenz Juniorinnen U10. Nachdem sie sich in ihrer Gruppe mit 3 klaren Siegen über Yana Tiggemann, ETB SW Essen, Andjela Knezic, TC Bredeney und Fenna Steveker, SV Bayer Wuppertal durchgesetzt hatte, schlug sie im Halbfinale Thea Schmitz von HTC Uhlenhorst mit 6:2/6:1. Im Finale konnte sie sich schließlich mit 7:5/7:5 gegen Daria Remetean vom TC RW Naundorf behaupten.
Damit stellte die Spielerin unserer U10/1 Mannschaft unter Beweis, welch tolle Entwicklung sie in den letzten Monaten genommen hat, so Trainer Dieter Davidsen.

Die Nr. 1 unserer U10 Mannschaft, Julius Haus, wurde für seine guten Leistungen zu Beginn des Jahres belohnt. Er bekam vom Veranstalter der DUTCH BOWL INTERNATIONAL eine Einladung zum Turnier, bei dem die besten Kinder seines Jahrgangs aufschlagen, und zwar auf internationaler Ebene. Über 200 Kinder aus 34 Ländern und 4 Kontinenten spielen bei dieser von WILSON veranstalteten Turnierserie in dieser Woche in Gendringen/Niederlande um den Titel.

Haus

Nachdem Julius Haus am vorletzten Januarwochenende das vom RL-Bezirk veranstaltete U10 Turnier in Gelsenkirchen gewonnen hatte, setzte er eine Woche später noch einen drauf und entschied auch das Turnier auf Westfalenebene für sich. Hierbei wurden die besten U10 Spieler der 4 Bezirke des WTV von den jeweiligen Jugend-Bezirkskoordinatoren eingeladen. Unser Verein war mit insgesamt 5 Teilnehmern vertreten. Neben Julius Haus waren noch Julius Seitz, Mark Yordanov, Leticia Solakov und Ksenia Sokolova dabei. Julius Seitz, Leticia und Mark sogar als Jahrgangsjüngere.
 
Ksenia und Mark verloren jeweils knapp in der 1. Runde. Julius Seitz und Leticia erreichten immerhin das 1/8-Finale. Höhepunkt war aber der „Durchmarsch“ von Julius Haus. In Runde 1 gewann er klar gegen Lambert Süper aus Paderborn, in der Runde der letzten 16 hatte er es dann mit Johannes Reiche aus Emsdetten zu tun, den er mit 6:3/7:5 bezwang. Im Viertelfinale warf er dann Leopold Weishaupt von Union Münster mit ebenfalls 6:3/7:5 aus dem Rennen. Am Sonntag traf er dann im Halbfinale auf den Mitfavoriten Oliver Majdandzic vom Oeynhauser TC. Hier setzte sich Julius mit 13:11 im Matchtiebreak durch und qualifizierte sich damit fürs Finale, das er schließlich gegen Lasse Rensing aus Paderborn mit 6:3/6:1 gewann.
 
„Die Tatsache, das wir bei diesem Turnier mit gleich 5 Teilnehmern vertreten sind, freut uns natürlich sehr. Das wir mit Julius Haus aber auch noch den Sieger stellen, lässt die Vorfreude auf die anstehende Sommersaison jetzt noch mehr ansteigen“. (so Trainer Dieter Davidsen)

TC Grün-Weiß Bochum stellt beide Turniersieger beim WTV-Orange-Cup

Am letzten Wochenende fand in der 7-Feld Halle in Gelsenkirchen Buer-Bülse der vom WTV veranstaltete und vom Ruhr-Lippe-Bezirk ausgerichtete Orange-Cup statt. Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2008 ermittelten an den zwei Turniertagen ihre Besten. Hierbei stellte der TC Grün-Weiß Bochum durch Julius Seitz bei den Jungen und durch Leticia Solakov bei den Mädchen jeweils den Turniersieger. Matwej Kuzmitski belegte zudem noch den 2. und Mark Yordanov den 5. Platz.

 jugendorangeCup2017

 Gemeinsam mit Julius Haus und Ksenia Sokolova bilden diese 4 auch unsere U10/1 – Mannschaft im anstehenden Sommer. Das lässt hoffen….

 

Liebe Jugendliche und Kinder des TC Grün-Weiß Bochum,
wie auf der letzten Jugendversammlung angekündigt, wollen wir in der anstehenden Wintersaison mit Euch einige Aktivitäten außerhalb des Tennis organisieren.

Nach dem Ausflug in den Klettergarten im Oktober, war nun im Rahmen der Aktivitäten unserer Jugend in der Wintersaison das Bowlingspielen an der Reihe. Gemeinsam mit den Jugendsprechern Philipp Dworak, Yannick Staupe und Katalina Kutscher hatten Dieter Davidsen und seine Frau Kerstin Kutscher diesen Ausflug organisiert. 26 Teilnehmer hatten 3,5 Stunden Riesenspaß beim Umgang mit der großen Kugel. Nach dem gemeinsamen Essen sammelten die Eltern ihre Sprösslinge dann wieder ein.

Bowling

 


Saison 2016

Nun bereits schon zum 3. Mal fand am letzten Samstag das Nikolausturnier für unsere Jugendlichen statt. Dieter Davidsen und seine Frau Kerstin Kutscher hatten hierbei im Vorfeld wieder alles dahingehend organisiert, dass insgesamt 52 Kinder und Jugendliche für fast 4 Stunden ihren Spaß hatten.

Nikolausturnier4

Zu Beginn der Veranstaltung wurden im Namen der geschäftsführenden Vereinsführung von unserem 1. Vorsitzenden Dieter Wallstein Präsente an Clubwirtin Margot, Trainer Marat und Dieter sowie deren Frauen Kerstin und Svetlana überreicht. Er bedankte sich damit für die Leistungen in der abgelaufenen Saison.
Danach ging es dann aber in der weihnachtlich geschmückten Halle wieder ums Tennisspielen. Gemeinsam mit den Spielleitern Stefan Steiner, Marat Kuzmitzki und Marie-Claire Davidsen hatte Dieter wieder 4er-Mannschaften zusammengestellt, die zunächst in der Vorrunde in 3er bzw. 4er Gruppen auf 8 Kleinfeldern gegeneinander antraten. Nach ca. 2 Stunden standen die 4 Halbfinalteilnehmer fest. Sieger wurde schließlich etwas überraschend das Team von Philipp Dworak mit Bastian Ritschel, Lennert Grollmann und Anastasia Häusler. Platz 2 belegten Paul Ihnen, Felix Geltinger Novak Milosavljevic und Maximilian Balliet. Gemeinsam den 3. Platz teilten sich die Teams von Leo Pohl mit Phil Dörner, Ludwig Delseith und Tom Nückel bzw. das Team von Malte Jüngling mit Noah-Su Kim, Mats Nückel und Jan Sablinski.
Bei der für die Neueinsteiger von Jugendwartin Saskia Menzel organisierten und durchgeführten Miniolympiade gewann Jana Sanecki. Den 2. Platz belegte hier Maximilian Grollmann.
Nach der Siegerehrung ging es dann noch zum gemeinsamen Abendessen, zu dem der Club sämtliche Jugendliche eingeladen hatte.
 
„ Dieses Turnier war mal wieder ein schöner Abschluss des vergangenen Tennisjahres. Besonders gefreut hat mich einmal mehr das freundschaftliche Miteinander aller Beteiligten. Es ist schön zu sehen, wie die älteren Jugendlichen sich hierbei in die Pflicht nehmen lassen, sich sehr behutsam und persönlich um die Jüngeren bzw. um die Neumitglieder zu kümmern. Deshalb an dieser Stelle noch einmal ein besonderes Dankeschön an Pierre Nienhaus, Yannick Staupe, Marlene Jöhren, Luca Steiner, Malte Jüngling, Philipp Dworak, Ricarda Steiner, Valentin Schützdeller, Paul Delseith und Paul Ihnen.“ (Dieter Davidsen)

Nikolausturnier2 

Nikolausturnier3

 

GW Bochum 3 x erfolgreich bei der Siegerehrung der Jugendmannschaften 2016 im Bezirk Ruhr-Lippe

EhrungWTV2016

Besuch des Klettergartens am Essener Baldeneysee.

Klettergarten2016

Am vergangenen Sonntag um 10 Uhr machten sich 40 Kinder und Jugendliche unter der Leitung von Dieter Davidsen und seiner Frau Kerstin auf den Weg zum Baldeneysee nach Essen, um hier im Klettergarten Seaside Beach Climbing einen gemeinsamen Tag zu verbringen. Vier Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden standen unseren Jugendlichen zur Verfuegung. Nach dem Anlegen der Sicherheitsgeschirre, der Helme und Handschuhe begann der Einfuehrungskurs. Danach ging es fuer alle ab in die Baeume und in die Hoehe. Kraft, Geschicklichkeit, Gleichgewichtssinn und Koordinationsfaehigkeit standen nun im Vordergrund. Unsere 3 Jugendsprecher Philipp Dworak, Yannick Staupe und Katalina Kutscher hatten gemeinsam mit Jugendwartin Saskia Menzel dabei stets ein Auge auf die juengeren Kinder. Allen Beteiligten war der Spass und die Freude anzusehen.
Nach ca. 4 Stunden ging es dann mit dem Grafs Bus zurueck in den Club, wo Margot und Rolf alle Teilnehmer noch zum gemeinsamen Essen erwarteten.

Stars zum anfassen !

GWmitStarKerber                                              

Nächster Titel für Julius Haus

Julius Haus, Tennistalent des TC Grün-Weiß Bochum, ließ keinen Zweifel aufkommen, wer der Turniersieger sein wird. Äußerst eindrucksvoll hat er nämlich das Turnier der WTV-Turnierserie 10s in Bielefeld der Altersklasse U9 für sich entschieden und damit den nächsten Turniersieg eingefahren.Der 9-Jährige hat dabei alle vier Matches ohne Satzverlust gewonnen. Bedingt durch sein druckvolles Spiel hatte keiner seiner Gegner auch nur den Hauch einer Chance.

Der Grün-Weiße Julius Haus siegte gegen Jonathan Kienle (TC Eintracht Dortmund) mit 6:3, 6:2, gegen Jannik Sötebier vom TC Blau-Weiß Halle mit 6:2, 6:2. Auch Tom Klockemann (Bielefelder TC) konnte Julius Haus bei seiner 2:6, 3:6 Niederlage nichts ent-gegensetzten. Entgültig fest stand der Turniersieg des Bochumers nach seinem Sieg mit 6:3, 7:6 gegen Florian Römer vom TC Schwarz-Gelb Hagen.

Mama Katja Haus freute sich über den Sieg ihres Sohnes Julius, da er damit bereits den dritten Turniersieg bei der WTV-Turnierserie 10s für sich verbuchen konnte.  

 Julius

Vom 27. bis 31. Juli 2016 fand im Tenniskreis Lippe das 40. Nationale Deutsche Jüngsten-Tennisturnier statt.

Ein tolles Erlebnis war für vier Tennis-Talente des TC Grün-Weiß Bochum die Teilnahme am 40. Nationalen Deutschen Jüngsten-Tennisturnier in Detmold, das als „inoffizielle“ Deutsche Meisterschaft bezeichnet wird und deshalb die besten Tennisspielerinnen und Tennisspieler Deutschlands anlockt.

Mit 790 Meldungen in den Altersklassen U9 bis U12 ist das Deutsche Jüngsten-Tennisturnier in diesem Jahr die mit Abstand größte Tennis-Veranstaltung für Kinder in Deutschland. In der langen Historie des Turniers trugen sich u. a. Steffi Graf, Boris Becker, Angelique Kerber und Alexander Zverev in die Siegerlisten ein.
Die Grün-Weiße Leticia Solakov war eine der 58 Teilnehmerinnen in der Altersklasse U9. Nach zwei Siegen und einer Niederlage belegte Leticia den zweiten Platz bei den Kästchenspielen und qualifizierte sich damit für die Hauptrunde. Dort setzten sie sich in der ersten Runde gegen Malina Nedderhut (TC GW Gifhorn) mit 6:4, 6:2 durch. Auch Daria Barsukov vom TV Machern GW musste beim 3:6, 2:6 die Überlegenheit von Leticia Solakov anerkennen. Im Viertelfinale war dann Lisann Brinkmann (TC Dornberg) an diesem Tag zu stark für Leticia Solakov, die mit 2:6, 4:6 das Nachsehen hatte.
Bei den Junioren U9 stellte der TC Grün-Weiß Bochum mit Julius Haus und Mark Yordanov zwei von 97 Teilnehmern. Mit drei überzeugenden Siegen in den Kästchenspielen qualifizierte sich Julius Haus für die Hauptrunde, in der er in der ersten Runde ein Freilos hatte. Danach konnten weder Niels MacDonald vom Schweriner TC (4:6, 3:6) noch Tizian Heincke vom TCA Grassau (3:6, 6:7) die Siegesserie des Grün-Weißen unterbrechen. Für das Bochumer Talent kam im Viertelfinale das Aus durch die Niederlage mit 3:6, 4:6 gegen Lieven Mietusch vom TC Seefeld.
Der dritte Bochumer, Mark Yordanov, konnte sich nach drei Niederlagen in den Kästchenspielen nicht für die Hauptrunde qualifizieren. Deshalb musste er in der Pokalrunde antreten. Hier hatte er zuerst ein Freilos, allerdings war in der zweiten Runde Moritz Galow vom TC BASF Ludwigshafen dann zu stark und für Mark Yordanov war nach 2:6, 3:6 das Turnier beendet.
Simon Haus war das vierte Tennis-Talent des TC Grün-Weiß Bochum bei den inoffiziellen Deutschen Meisterschaften. Als einer von 125 Teilnehmern in der Altersklasse U12 musste er sich über die Hauptrunde Qualifikation für die Hauptrunde empfehlen. Jedoch war der erste Gegner in der Qualifikation, Leonhard Erwin Stoll vom TC Tiergarten, zu stark. Mit 6:1, 6:0 verbaute er Simon Haus den Weg in die Hauptrunde. Das Turnier ging für den Grün-Weißen aber in der Pokalrunde weiter. Hier hatte er zuerst ein Freilos. Über seinen nächsten Kontrahenten, Ole Riesselmann vom TV Langförden, erreichte er mit 6:3, 6:4 die dritte Runde, die aber das Turnierende bedeutete. Nach zwei verlorenen Sätzen (4:6, 2:6)
gegen Mats Hankiewicz (TV Ost-Bremen) waren für Simon Haus die inoffiziellen Deutschen Meisterschaften vorbei.

 Matwej Kuzmitski vom TC Grün-Weiß Bochum war nicht zu stoppen

Mit dem 8-jährigen Matwej Kuzmitski wurde wieder eines der vielen Nachwuchstalente des TC Grün-Weiß Bochum Turniersieger. Er setzte sich beim Ruhr-Lippe Orange-Cup, einem Wettbewerb des Westfälischen-Tennis-Verbandes, in der Altersklasse U9 durch. Gespielt wird dieses Turnier auf einem verkleinerten Platz (Midcourt). Die Bälle sind um 50% druckreduziert, damit langsamer und springen nicht so hoch ab wie ein normaler Ball.

Der Bezirksjüngstenkoordinator, Bernd Stehmann, bescheinigte Matwej Kuzmitski eine sehr gute Leistung und, dass er ein Spieler mit sehr gutem Potenzial sei. Auf seinem Weg zum Turniersieg bestätigte der Grün-Weiße das in jedem Spiel. Gegen Simon Ostendorf (TC GW Frohlinde) setzte er sich mit 6:3, 6:2 durch. Seine ganze spielerische und kämpferische Klasse musste dann Matwej Kuzmitski zeigen, um Max Vorwerk (Dortmunder TK) in einem über zweistündigem Match mit 6:2, 6:7, 14:12 niederzuringen. In der Endrunde traf er auf Leander Askeridis (TC BW Harpen), der bei seiner Niederlage mit 2:6, 3:6 dem Hordeler Jungen nichts entgegen zu setzen hatte. Bei seinem letzten Sieg mit 6:2, 2:6, 10:6 gegen Kian Navid Azadi (Dortmunder TK) musste Matwej Kuzmitski noch einmal alles zeigen, um den Turniererfolg zu sichern.

Nach den bisherigen Turniersiegen von Leticia Solakov, Julius Seitz, Julius Haus, einem zweiten Platz von Ksenia Sokolova, bestätigte jetzt auch Matwej Kuzmitski noch einmal die überaus hervorragende Nachwuchsförderung beim TC Grün-Weiß Bochum. 

MatwejKuzmitski 

Julius Haus vom TC Grün-Weiß Bochum gewinnt Turnier in Gevelsberg

An der tennis10s-Turnierserie des Westfälischen Tennisverbandes in Gevelsberg haben Leticia Solakov, Ksenia Sokolova, Julius Haus und Mark Yordanov von der erfolgreichen Nachwuchsabteilung des TC Grün-Weiß Bochum teilgenommen. In der Altersgruppe U 9 der Jungen triumphierte im Finale des Hauptfeldes Julius Haus. Die Nebenrunde gewann Mark Yordanov, genauso wie Leticia Solakov bei den Mädchen. Ksenia Sokolova musste sich erst im Endspiel der Hauptrunde bei den Juniorinnen U 10 geschlagen geben.

Jugenderfolg

Die neuen Bezirksmeister !

Auf der Anlage des TC Rot-Weiß Stiepel fand der Ruhr-Lippe Red-Cup, ein Turnier des Tennis-Bezirks Ruhr-Lippe für Mädchen und Jungen des Jahrgangs U8, statt. Die Gewinner dieses Turniers wurden zu Bezirksmeister gekrönt. Bei den Mädchen war das Leticia Solakov, bei den Jungen Julius Seitz, beide vom TC Grün-Weiß Bochum.

Zur Endrunde mussten sich die Spielerinnen und Spieler über eine Gruppenphase qualifizieren. Leticia Solakov setzte sich in ihrer Gruppe gegen Lisa Lurje, TC Eintracht Dortmund, mit 10:8, 10:7 und gegen Leonie Behrendt vom TC BW Harpen mit 10:2, 10:0 durch. Im Endspiel traf sie auf Lisanne Maß vom TC Eintracht Dortmund, die in der zweiten Gruppe ebenfalls alle Spiele für sich entscheiden konnte. Trotz aller Gegenwehr von Lisanne Maß war die Grün-Weiße Leticia Solakov nicht zu stoppen. Die Spielerin vom TC Grün-Weiß Bochum gewann das Endspiel klar mit 10:2 und 10:8.
Julius Seitz wurde in seiner Vorrundengruppe souverän erster. Beim 10:7, 10:6 über Jannis Theo Steenblock vom THC im VfL Bochum, beim 10:5, 10:1 über Max Wolter vom TC Eintracht Dortmund und 10:2, 10:5 über Maximilian Henne von der TG Bochum 49 mussten die Gegner seine Überlegenheit anerkennen. Im Halbfinale konnte auch Iven Maximilian Thye von der Dortmunder TK RW 98 ihn nicht auf seinen Weg ins Finale aufhalten, er hatte mit 4:10 und 6:10 das Nachsehen. Das Endspiel war dann eine klare Angelegenheit für Julius Seitz. Sein Gegner Reijn Risken vom THC im VfL Bochum hatte beim 10:1, 10:2 nie eine Chance. 

Leticia Solakov 2323x1555Julius Seitz 2323x1555

Katalina Kutscher und Ben Dworak haben sich für die ab Montag beim THC Münster stattfindenden Jugend-Westfalenmeisterschaften qualifiziert. Damit nehmen sie erstmalig am höchstrangigen Turnier des WTV teil..... Wir wünschen ihnen viel Erfolg!

IMG 0289Ben Dworak

das neue Tennisjahr 2016 fängt gut an für uns. Mit Julius Haus stellt unser Club den Sieger des Ruhr-Lippe-Orange-Cups 2016, Jahrgang 2007 und jünger,bei den Jungen.

Außerdem belegte Mark Yordanov als Jahrgangsjüngerer (2008) noch einen hervorragenden 4. Platz. Leticia Solakov rundete als Zweitplazierte bei den Mädchen das hervorragende Gesamtbild unseres Clubs noch ab.

Beim danach stattfindenden Green-Cup, Jahrgang 2006 und jünger, ging Julius Haus dann auch noch an den Start und qualifizierte sich doch tatsächlich
fürs Endspiel. Hier unterlag er nach toller Leistung denkbar knapp im Matchtiebreak.

420A514C 4D77 4D7E AF0C 2FC2766959ED 

 

  Saison  2015

Nikolaus2015 

Weihnachtsturnier der Jugend 2015

Am gestrigen Samstag fand in unserer Halle wieder das Nikolausturnier der TC GW Bochum-Jugendabteilung statt. Über 60 Kinder und Jugendliche tummelten sich zwischen 15 und 19 Uhr in unserer weihnachtlich geschmückten Halle. Bei der Eröffnung des Turniers durch unseren 1. Vorsitzenden Dieter Wallstein und Jugendvorstand Nico Erdmann wurden dann zunächst einmal, sehr zu ihrer großen Freude und Überraschung, unsere Trainer Marat und Dieter mit einem Präsent bedacht. Im Namen aller Jugendmannschaften und der Wirtsleute Rolf und Margot wollte man sich damit für die geleistete Arbeit und ihr Engagement in der vergangenen Saison bedanken.

Danach stand aber dann das Turniergeschehen im Vordergrund, bei dem es laut Turnierleiter Dieter Davidsen ausdrücklich mal nicht um Ranglisten- oder LK-Punkte gehen sollte, sondern vielmehr der Spaß und das Miteinander in den Vordergrund treten sollten. Hierbei wurde von Dieter zum einen auf 8 Kleinfeldern ein Wettbewerb vorbereitet, bei dem 12 Mannschaften mit jeweils 4 Spielern um den Turniersieg spielten. Die Teams wurden von ihm so zusammengesetzt, dass möglichst ein älterer Spieler/Spielerin (16-18 Jahre) die jeweilige Mannschaft anführte, die dann von Position zu Position immer jünger wurde, sodass an Position 4 im Normalfall ein 7-8 jähriger spielte. Dabei kam es dann vor allem im Doppel zu teilweise herrlichen Kombinationen (1,90m an der Seite von 1,20m). Parallel hatten Dieter Davidsen und Jugendwartin Saskia Menzel für die Jüngsten wieder eine kleine Mini-Olympiade organisiert. 

Beim Kleinfeldturnier wurden in der Vorrunde zunächst 4 Gruppen mit jeweils 3 Mannschaften gebildet. Die Gruppenleiter Stefan Steiner, Kerstin Kutscher, Marat Kutzmitski und Marie-Claire Davidsen ließen im Modus Jeder gegen Jeden dann erst mal die Gruppenspiele laufen, nach deren Beendigung die 8 Viertelfinalisten feststanden. Danach wurde im KO-System weitergespielt. Im Endspiel standen sich dann Team 7 mit Pierre Nienhaus (U18), Louisa Jöhren (U15), Paul Ihnen (U15), Leticia Solakov (U8) sowie Team 8 mit Yusuf Akbas (U12), Paul Delseith (U15), Leo Pohl (U10), Ksenia Sokolova (U8) gegenüber. Mit 5:1 wurde die Mannschaft um Mannschaftsführer Pierre Nienhaus schließlich Turniersieger. Den 3. Platz sicherte sich das Team 6 von Luca Steiner (U18), Lea Krüger (U15), Ian Litzenburger (U15) und Mark Yordanov (U8). 

Bei der Miniolympiade belegte Finley Wolf den 1. Platz, Silber holte sich Louis Balliet vor Marcel Nowicki, wobei der Abstand nach der Bewältigung von 6 Disziplinen jeweils nur hauchdünn war.

Nach Beendigung des Turniers fand dann noch die Siegerehrung mit der Überreichung der Pokale, Urkunden und Nikolaustüten statt. Gleichzeitig  bedankte sich Dieter noch einmal bei den beteiligten Jugendlichen und Kindern, den „Dekorateuren“ Katja Haus, Dörthe Kim, Simone Krüger und Kerstin Kutscher, den Turnierleitern Stefan, Marat, Marie-Claire und Kerstin sowie der Turnierfotografin Anne Haase. Dann wünschte er allen noch eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit und schickte die Kinder schließlich zum gemeinsamen Essen in die Clubgastronomie, zu dem der TC Grün-Weiß Bochum abschließend eingeladen hatte.

Nikolaus20152 

 Mannschaft´s New´s

U8 wird Westfalenmeister !!!

Am vergangenen Wochenende konnte unser Team der U8 sich den Westfalenmeistertitel sichern und dies direkt bei der ersten Teilnahme an der Endrunde.

Unsere Mannschaft war das erste Mal überhaupt für die Endrunde qualifiziert und sicherte sich gleich den Titel des Westfalenmeisters.  Im Finale besiegten sie die Mannschaft des TC Eintracht Dortmund mit 14:6 und nahmen damit Revanche für die Niederlage in der Bezirks-Endrunde. Dort hatte sich Dortmund noch mit 11:9 durchgesetzt. Im ersten Spiel hatten die Bochumer die Paderborner mit 14:6 ausgeschaltet. Der ganze Verein gratuliert den Mädels und Jungs für die tolle Leistung und ist stolz auf Euch!
Ein großer Dank geht auch an alle Betreuer, insbesondere an Cheftrainer Dieter Davidsen und Jugendwartin Saskia Menzel! 

Zum ersten Mal dabei und gleich gewonnen: Das Team des TC Grün-Weiß Bochum mit (v.l.) Julius Haus, Mark Yordanov, Julius Seitz und Leticia Solakov

U8 Bochum

                                       Sieger Foto WTV

U8 1.Sliderjpg

U8 v.l.: Julius Haus, Mark Yordanov, Leticia Solakov und Julius Seitz 

Unsere U10 mit Mauritz Seitz, Emily Köhler, Leonardo Pohl und Alan Lakota holte, in einer Gruppe mit dem Sieger TC Milstenau, den 3. Platz bei den Westfalenmeisterschaften !!!             

U10 1Slider

U10 v.l.: Mauritz Seitz, Emily Köhler, Leonardo Pohl und Alan Lakota

U15Madchen

v.l. Marlene Jöhren, Luisa Jöhren und unsere Zwillinge Anna-Lena und Lea-Sophie Krüger, unsere Juniorinnen U15 haben in der Ruhr-Lippe Liga ihre Spiele beendet. Als Jungjahrgang waren alle Spiele sehr ausgeglichen und konnten zum großen Teil auf Augenhöhe bestritten werden, daher ist der Blick in die Zukunft für unsere jungen Tennisdamen mehr als erfreulich.

U15

v.l. Onno Gremm, Yannick Staupe, Bastian Kenzlers und Phiilipp Dworak. Mit einem hervorragenden zweiten Platz in der Ruhr-Lippe Liga verabschieden sich unsere Junioren U 15 aus der Sommersaison.

 

 Aktuelles:

Super auch die Kiddis geben Gas !!!! 

Jugendstadtmeisterschafte2015Gruppe

 Erfolgreiche Jugend-Stadtmeisterschaften für den TC GW Bochum!

Bei den diesjährigen Jugend-Stadtmeisterschaften konnten unsere Kids zahlreiche Titel holen:
U8 gemischt: Julius Haus (im Finale gg. Julius Seitz, auch TC GW Bochum)
Juniorinnen U10: Emily Köhler
Juniorinnen U12 Nebenrunde: Carolina Niesler
Juniorinnen U14: Lea-Sophie Krüger (im Finale gg. Anna-Lena Krüger, auch TC GW Bochum)
Juniorinnen U16: Liva Yildiz
Juniorinnen U18: Katalina Kutscher
Junioren U10: Leonardo Pohl (im Finale gg. Alan Lakota, auch TC GW Bochum)
Junioren U12: Yusuf Akbas
Junioren U12 Nebenrunde: Simon Haus
Junioren U14: Bastian Kenzlers
Junioren U16: Yannick Staupe
Junioren U18: Philipp Dworak
Ebenfalls konnten wir uns den Wanderpokal sichern.
Wir freuen uns über das erfolgreiche Turnier und gratulieren allen Siegern!!

DMderSchulen

 

Spielplatz

Auch unsere Jüngsten können jetzt Ihren eigenen Platz belegen.Eek

Nach dem Motto: „ Weg von der Konsole – ran an die Bewegung “ wurde bei der Gestaltung des neuen Spielplatzes neben klassischer Schaukel und Rutsche, ein pädagogischer Motorik-Parcours mit dem Element Balancieren gewählt “ein wichtiger Baustein für Tenniskinder”. Hier können unsere Grün Weiß Kinder generationsübergreifend bis fast 16 Jahre Koordination, Gleichgewicht und Beweglichkeit erproben.

 Radtour unserer Jugend am 06. Juni 2015

 Radtour

Die Jungendabteilung des TC Grün-Weiß Bochum, unter der Führung von Saskia Menzel veranstaltete eine Radtour. Die Tour führte von unserer Anlage zur Zeche Zollverein und wieder zurück. Nach insgesamt 30 Kilometern Tour kamen alle 40 Teilnehmer gesund und munter wieder auf unserer schönen Tennisanlage an und stärkten sich mit einer Wurst vom Grill. Die einheitliche Meinung war, das muss wiederholt werden.

Bambibi Platz

Am 25.04.2015 im Rahmen des „Tages der offenen Tür“ werden die 4 Tennis-Mini-Felder für unsere Kinder von 4-8 Jahren  eingeweiht.

Jugend3

Emily Köhler (Bild) hat am Wochenende beim Jugendturnier in Selm in der Altersklasse Gemischt U10 den 2. Platz belegt. Nach 4 Siegen musste sie sich im Endspiel knapp mit 6:4/6:4 geschlagen geben.
In der Altersklasse Gemischt U8 belegten, und das als jüngste Teilnehmer, Mark Yordanov und Letizia Solakov den 3. bzw. 4. Platz.

Jugend 2 

Foto: v.l. Julius Seitz (2008), Jada Asamoah, Julius Haus (2007), Marc Yordanov (2008), Letizia Solakov (2008) und Saskia Menzel (Jugendwartin) 

U8-Spieler beim Masters des Red-Cups im Sportforum Castrop-Rauxel erfolgreich. Sage und schreibe 4 Spieler hatten sich hierfür von uns qualifiziert. Fast hätte die Nr. 1 unserer 1. Mannschaft, Julius Haus, sogar das Turnier gewonnen. Im Endspiel verlor er denkbar knapp mit 9:15/25:27 (!!!). Nichts desto trotz ist der 2.Platz aber auch ein schöner Erfolg. Abgerundet wurde ein toller Turniertag,mit dem 5. Platz von Julius Seitz bzw. dem 6. Platz von Marc Yordanov. Die Leistungen von Letizia Solakov waren ebenfalls ansprechend und lassen uns alle voller Vorfreude dem kommenden Sommer entgegenblicken.

Jugend 1

Foto: v.l. Mauritz Seitz, Emily Köhler, Alan Lakota mit Trainer Dieter Davidsen

Bei den U10 ern lief es für unsere Kiddis noch besser. Hier stellen wir bei den Jungen mit Mauritz Seitz (2005) sogar den Sieger. Mauritz ist im kommenden Sommer auch die Nr. 1 unserer U10 Mannschaft. Abgerundet wurde ein erfolgreiches Wochenende durch den 2. Platz von Alan Lakota (2005).Bei den Mädchen macht unsere gerade 10 Jahre gewordene Emily Köhler auf sich aufmerksam. Sie wurde überraschend Vizemeisterin.

Jugend U 12

 U12 auch im Winter erfolgreich! Unsere U12-Mannschaft mit Noah Riebensahm, Ben Dworak und Yusuf Akbas (der vierte Spieler - Simon Haus - musste leider verletzungsbedingt aussetzen), führt momentan die Tabelle des Ruhr-Challenge-Cups 2014/15 an. Die Spieler verfolgen natürlich nun auch das Ziel, gegen den Bezirk Lippe als Tabellenführer aus der Wintersaison zu gehen! Wir wünschen viel Erfolg dabei und drücken natürlich die Daumen!I

GW Nachwuchs erfolgreich

 

Im Rahmen des Ruhr-Lippe Kleinfeld-Curcuit am letzten Wochenende in Bönen haben Julius Haus (7 Jahre) den 2. Platz und Marc Yordanov (6 Jahre) den 4. Platz belegt. 

Für Marc war es das erste Tennisturnier seines Lebens. Obwohl er erst seit 5 Monaten Tennis spielt, konnte er sich schon so gut platzieren. Begleitet und betreut wurden sie von unserem Trainerteam Dieter Davidsen und Saskia Menzel. Ihr gesamtes Auftreten war jederzeit fair und von jeder Menge Begeisterung geprägt.

DD: "Beide gehören im kommenden Sommer zur 1. Mannschaft der neu gegründeten U8 Altersklasse, die sicherlich für das ein oder andere Highlight sorgen wird".Turniermäßig  geht es für die beiden schon am 21.2. in Dortmund weiter. Hier sollen dann insgesamt 6 unserer "Bambinis" an den Start gehen.

Cap

Weihnachtsturnier der Jugend 2014

Nicht nur der sportliche Aspekt sondern - oder gerade - auch die freundliche und lockere Atmosphäre stand hier im Vordergrund des Turniers, fast 60 Kinder und Jugendliche hatten riesig Spass.  

Folie1 Weihnachtsturnier

 

Embarassed

Gesundheitspässe:

Die Eltern und Jugendlichen werden darauf hingewiesen, dass die Pässe zwingend erforderlich sind, da sonst Strafen drohen und auch die Wertung des Spiels gefährdet wird, falls die Pässe nicht vorliegen.In Kooperation mit der Praxis von Dr. Pesch wird  wieder eine Untersuchung im Klubhaus des TC GW Bochum angeboten. Eine Woche vor dem Beginn der Spiele sollten alle Pässe vorliegen.

 

Pesch Arzte

von der Chirurgischen Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Michael Pesch
Ralf H. Meschede

Voedestraße 69-71
44866 Bochum

GWBO-Newsletter

Anmelden und immer top-aktuell am Ball sein!
captcha 
Sie können sich jederzeit mit einem Klick vom Newsletter abmelden.

Werbung und Sponsoren

LogoWerbung 

 

wallstein logo 160

 

logo grafreisen

              GrafsGruppenfoto2017

 

 Kolbergneu

 

kuehnuco logo60

 

Logo Perlen Lotz

 

 werben

LogoFacebook

Wichtige Links

 facebook button rll rot

Halle online buchen LOGO

 

LogoWerbepartner

 MitgliedwerdenLOGO

 

Kalenderneu        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gatronomie Logo Front

LOGO NEWSLETTER 2019

ForderLOGO

map

Telefon

MyBigpointLogo

the league